Über Mich

P1080188.JPG
Wer bin ich

Jennifer Wioland, geboren in Deutschland am 10.04.1977. Seit 2000 wohne ich mit meinem zwei Kindern in Frankreich. Ich liebe die Natur und fühle mich sehr mit der Mutter Erde verbunden. Kreativität, Neugierde an Energiearbeit, meine spontane Art und Lebensfreude zeichnen meine Persönlichkeit aus. Nach einigen persönlichen Herausforderungen im Leben und auf der Suche nach dem Kern meiner Quelle habe ich zur Health Kinesiologie gefunden. Schwierige Zeiten- und Situationen konnte ich somit wieder von einer anderen Perspektive sehen, dies half mir, mich zu öffnen und wieder neu auszurichten.
Im Verlauf meines Lebens habe ich gelernt, dass ich mich auf meine ausgeprägte Intuition verlassen kann. Ich vertraue, dass alles was sich zeigt, ob positiv oder negativ, in diesem Moment richtig ist, um etwas in Bewegung zu setzen. Bewegung bedeutet Veränderung, dies führt zu - Herausforderung, was wiederum zu - Wachstum führt!

Ich lasse mich vom Leben führen und vertraue!

     - Ich liebe das Leben!

P1080200.JPG
Was kann ich geben
P1080208_edited.jpg
Meine Vision

Durch meine persönlichen Lebenserfahrungen in Schule, verschiedenen Berufen, Krankheit und Familie verfüge ich über ein sehr gutes Einfühlungsvermögen. Mein breites Wissen über verschiedene Methoden und Übungen sind erfahrungsgemäß sehr wertvoll bei meiner kinesiologischen Prozessbegleitung. So kann ich jeden einzelnen Klienten optimal und individuell begleiten, denn jeder Mensch hat seinen eigenen Prozess. Die Health Kinesiologie hält sich genau an diesen Prozess und zeigt an, was prioritär bei dem Klienten zu bearbeiten ist.  Es ist mir ein grosses Anliegen, meinen Klienten von Anfang an ein tiefes Vertrauen entgegenzubringen. 

Ich möchte Menschen inspirieren und ihnen den Raum geben, um wieder in ihre Mitte zu finden. Es ist mir eine Herzensangelegenheit, Menschen in ihrem Prozess zu begleiten und nach ihren individuellen Bedürfnissen zu unterstützen. Jeder Mensch sollte die Möglichkeit haben, sein wahres Potenzial zu entdecken, damit er ein friedvolles und selbstbestimmtes Leben führen kann.

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich MICH von allem befreit was nicht gesund für mich war und von allem, was mich immer herunterzog, weg von mir selbst.

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört mich nach einem anderen Leben zu sehnen und konnte sehen, dass alles um mich herum eine Aufforderung zum Wachsen war.

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, konnte ich erkennen, dass emotionaler Schmerz und Leid nur Warnungen für mich sind, nicht gegen meine eigene Wahrheit zu leben.

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin, und dass alles was geschieht richtig ist.
........Von da an konnte ich ruhig sein.

Charlie Chaplin